REVEN Oelnebelabscheider auf REIDEN Großmaschinen aus der Schweiz zur kombinierten Fraes- und Drehbearbeitung

Ölnebelabscheider auf Großmaschinen mit Graugussbearbeitung

Die Bearbeitung großer Bauteile aus Grauguss stellt Ölnebelabscheider auf Großmaschinen im Maschinenbau vor ganz besondere Herausforderungen!

Egal ob große Werkstücke im Maschinenbau unter dem Einsatz von Kühl- und Schmierstoffen, oder ob diese trocken bearbeitet werden, der Prozess ist immer eine immense Herausforderung für Ölnebelabscheider auf Großmaschinen.

Was macht die Fräs- und Drehbearbeitung von Grauguss so schwierig?

Die eigentliche spanabhebende Bearbeitung ist da nicht das große Problem! Was Probleme macht, ist das was als „Abfallprodukt“ bei der Bearbeitung entsteht. Ölnebelabscheider auf Großmaschinen saugen bei der Graugussbearbeitung immense Menge von Graphit Staub ab. Gusseisen ist ein Eisenwerkstoff mit hohem Kohlenstoffgehalt. Dieser hohe Kohlenstoffgehalt wird bei der Bearbeitung in Form von Staub und Schlamm an die Umgebung abgegeben. Diese Kohlenstoffabgabe nimmt dabei sehr schnell Dimensionen an, die einem Kohleabbau unter Tage gleichkommen! Dafür werden dann Ölnebelabscheider eingesetzt, um diesen Kohlenstoff abzusaugen.

Sind herkömmliche Ölnebelabscheider zur Absaugung von Stäuben und Kühl- & Schmierstoffen aus einer Graugussbearbeitung geeignet?

Kurze Antwort: Nein! Werden Ölnebelabscheider auf Großmaschinen zur Absaugung dieser Stoffe eingesetzt, kommen diese oft binnen weniger Betriebsstunden an ihre Grenze. Das erkennt man dadurch, dass die in den Ölnebelabscheidern verwendeten Filter verstopfen. Das zeigt die nachfolgende Abbildung sehr gut. Dabei handelt es sich um einen Prototypen, der nur für drei Betriebsstunden an einer Dreh- & Fräsmaschine zu Tests angeschlossen war!

Grauguss verstopft einen Ölnebelabscheider
Hohe Mengen von Kohlenstoff Abrieb aus einer Grauguss Bearbeitung verstopfen einen Ölnebelabscheider

Wie kann man verhindern, dass Ölnebelabscheider auf Großmaschinen nicht mehr verstopfen?

Das wird möglich, wenn man in den Ölnebelabscheidern eine Art Luftwäscher integriert. Diese Systeme arbeiten vom Prinzip ganz ähnlich wie auch Luftwäscher. Also Wäscher die ähnlich in der chemischen Industrie eingesetzt werden. Durch einen Wäscher Vorhang werden die festen Kohlenstoff Partikel sowohl aus dem Luftstrom ausgewaschen, wie auch die Kohlenstoff Ablagerungen von den Filtern und Abscheidern abgespült werden. Wie das im Detail in der Praxis gelöst wird, zeigt die nachfolgende Video Animation:

Video zu Ölnebelabscheidern mit einem integriertem REVEX Luftwäscher

Wie werden solche Ölnebelabscheider mit einem integriertem Luftwäscher an die Werkzeugmaschine angebunden?

Das funktioniert recht einfach: Der Ölnebelabscheider wird lufttechnisch angeschlossen wie gehabt. Das REVEX Luftwäschersystem wird an den Kühl- & Schmierstoff Kreislauf der Maschine oder der Produktion angeschlossen. Gereinigter Kühl- und Schmierstoff wird über die Düsen, wie im Video oben zu sehen, eingeblasen. Vom Ablauf des Ölnebelabscheider läuft dann die Flüssigkeit zurück in die Kühl- & Schmierstoff Anlage der Werkzeugmaschine. Dort wird die Flüssigkeit gefiltert, gereinigt und wieder aufbereitet. Dies geschieht in einem ständigen Kreislauf und dies hat somit sogar einen äußerst positiven Einfluss auf die Lebenszeit der wasserlöslichen Kühl- & Schmierstoffe.

Kann dieses Konzept so auch bei sehr großen Maschinen umgesetzt werden?

Ölnebelabscheider auf Großmaschinen, die diese Luftwäscher Technologie mit eingebaut haben, sind keinerlei Problem. Die nachfolgenden Bilder zeigen exakt solche Anlagen:

REVEN Ölnebelabscheider auf REIDEN Großmaschinen aus der Schweiz zur kombinierten Fräs- und Drehbearbeitung
Ölnebelabscheider auf REIDEN Großmaschinen aus der Schweiz zur kombinierten Fräs- und Drehbearbeitung

Auch die nachfolgende Abbildung zeigt einen Ölnebelabscheider auf einer sehr großen Werkzeugmaschine. Auch in diesem Ölnebelabscheider ist ein REVEX Luftwäscher System integriert.

REVEN Ölnebelabscheider auf Grossmaschinen mit Luftwäscher zur kombinierten Fräs- und Drehbearbeitung
Ölnebelabscheider auf Grossmaschinen mit Luftwäscher zur kombinierten Fräs- und Drehbearbeitung

Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auch in einem ausführlichen Video Tutorial auf unserem REVEN TV Kanal:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtXYXJ1bSB3ZXJkZW4gaW0gTWFzY2hpbmVuYmF1IEx1ZnRyZWluaWdlciBiZW4mb3VtbDt0aWd0PyZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDgwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs2MDgmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3F1UGFhdlhGMTdvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7ICBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=
Video Tutorial zu Ölnebelabscheidern im Maschinenbau

Pin It on Pinterest

Datenschutz
Wir, Rentschler REVEN GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Rentschler REVEN GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: