Alexander Rojahn REVEN NRW

Interview mit Alexander Rojahn, Vertretung in NRW für die Industrielüftung

Alexander Rojahn ist seit diesem Jahr in ganz Nordrhein-Westfalen der offizielle Planer- & Kundenbetreuer für industrielle Luftreiniger. Damit alle unsere Interessenten und Kunden von Anfang an mit Alexander Rojahn in einen sehr offenen Austausch treten können, stellt sich Alexander, im Rahmen unseres „Inside REVEN Blog“, in einem sehr interessanten und persönlichen Interview vor:

Kontaktdaten Alexander Rojahn
Kontaktdaten Alexander Rojahn


Alexander für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am dankbarsten?

Gesundheit und Familie. Dem ist alles andere unterzuordnen.


Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern dürftest: Was wäre das?

Es wäre schön, wenn alle respektvoll und ehrlich miteinander umgehen würden. Das würde im Nachgang auch viele andere Dinge und Umgangsformen positiv beeinflussen.


Welche war die beste Entscheidung in Deiner beruflichen Laufbahn?

Das ist sehr schwierig zu beantworten, da ich auch „negative“ Erfahrungen durch meine getroffenen Entscheidungen gemacht habe. Was wiederum aber dazu geführt hat, dass ich diese Erfahrungen nicht missen möchte und sie deshalb doch wieder als positiv betrachte. Am Ende aber bin ich froh darüber, dass ich mich letztes Jahr für die Selbständigkeit und Übernahme der POMA Fertigungstechnik GmbH zum 01.01.2020 entschieden habe. Trotz des „Corona-bedingten, holprigen“ Starts möchte ich keine Sekunde missen und bin aktuell immer noch froh über diese „beste“ Entscheidung.


Wenn Du ein Lebensmittel wärest: Welches wäre es?

Wasser! Das Element Wasser ist einfach faszinierend! Und außerdem, ohne Wasser kein saftiges Steak und kein lecker Pils.


Wie oft schaust Du täglich auf Dein Handy?

Berufsbedingt sehr häufig. Was oft zu Diskussionen mit meiner Tochter führt, der ich eigentlich eine „zeitlich angebrachte“ Nutzung des Handys vorleben möchte….


Welchen Beruf haben sich Deine Eltern für Dich vorgestellt?

Die waren da sehr offen und ließen mich frei entscheiden.


Was wird Dein nächstes Projekt?

Ich werde die POMA an den aktuellen Standard der Digitalisierung und den Anforderungen des Social Media anpassen. Dafür habe ich bereits eine Marketingagentur mit der Neugestaltung der POMA Homepage und dazugehörendem Social Media Marketing beauftragt. Parallel werde ich in ein modernes CRM investieren.


Welches war das schönste Kompliment, das Dir jemand einmal gemacht hat?

Als mir einmal der Lieblings-Kartoffelpüree meiner Tochter (seinerzeit 5 Jahre) nicht gelungen ist und eher eine Suppe war, baute sie mich mit den Worten auf „Papa, dafür machst Du andere Sachen gut…..Pause….bestimmt“ 🙂


Auf was könntest Du in Deinem Leben gerne verzichten?

Unehrlichkeit und große Versprechungen, die dann nicht ansatzweise eingehalten werden.


Und auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?

Familie (und dazu gehören auch unser Hund Sam, sowie Gipsy, das Pferd meiner Tochter), Sport und gutes Essen.

SAM Alexanders Hund
Sam Alexander’s Hund


Was war früher Dein liebstes Schulfach?

Sport.


Wenn Du Dir ein Land aussuchen könntest: In welchem würdest Du gerne leben?

Kanada oder auch in Skandinavien. Wälder und Seen, landschaftlich ein absoluter Traum.


Welche Entscheidung in Deinem Leben würdest Du im Nachhinein rückgängig machen wollen?

Ich versuche immer nach vorne zu schauen. Was in der Vergangenheit liegt kann ich ohnehin nicht mehr rückgängig machen. Was nicht heißt, dass ich nicht aus Entscheidungen in der Vergangenheit auch meine Lehren ziehe.


Was macht Dir an Deinem Job am meisten Spaß?

Die Abwechslung und die Vielseitigkeit, sowie der Kontakt zu vielen, auf Ihre Art und Weise, unterschiedlichen und interessanten Menschen.


Wenn Du drei Wünsche frei hättest: Welche wären es?

Dass meine Familie und ich gesund bleiben! Dass sich die Entwicklung der POMA Fertigungstechnik GmbH positiv und nachhaltig entwickelt. Dass meine Tochter in Zukunft in dieser Welt so sorgenfrei wie möglich leben kann.


Was darf in Deinem Urlaubskoffer nie fehlen?

Sportsachen und ein gutes Buch.


Was sind Deine Hobbies und hast Du einen schönen Schnappschuss von einem Deiner Hobbies?

Mein größtes Hobby ist unser Hund Sam. Mit ihm unternehme ich gerne ausgedehnte Wanderungen und bringe ihm viele Dinge bei. Zuletzt haben wir eine Ausbildung zum Giftködersuchhund absolviert. Außerdem interessiere ich mich für die Kampfkunst DAO WING CHUN und bin großer Fußballfan (nur der RWO).

Sam mit Alexander auf Abenteuer Tour
Sam mit Alexander auf Abenteuer Tour


Zum Abschluss noch eine Frage: Was ist Dein Lieblingssong, wenn man auch die Message des Songs mit berücksichtigt?

Einen festen Lieblingssong habe ich nicht. Das hängt immer von der Stimmungslage und aktuellen Situationen ab. Das können Fangesänge aus der Kurve sein (die immer für gute Laune sorgen), aber genauso gerne höre ich auch mal Udo Jürgens. Wenn ich mich mal wieder 20 Jahre jünger fühle, dann auch gerne Metallica, AC/DC oder die Toten Hosen. 

Pin It on Pinterest

Datenschutz
Wir, Rentschler REVEN GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Rentschler REVEN GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: